Die Bonitätsprüfung beim Handyvertrag

Kennen Sie die Schufa? Wissen Sie, was sich hinter einer Bonitätsprüfung verbirgt und was diese bedeutet? Oder stellen Sie sich einfach die Frage, warum die Prüfung beim Abschluss eines Handyvertrags vorgenommen wird und ob Sie auch einen Handyvertrag erhalten, ohne dass eine Prüfung stattfindet? In diesem Beitrag beschäftigen wir uns explizit mit der Schufa und der Bonitätsprüfung und klären Sie auf.

Die Bonitätsprüfung bei der Schufa

Schließen Sie einen Vertrag ab, stimmen Sie ihr meist zu. Die Rede ist von der sogenannten Bonitätsprüfung. Sie bedeutet natürlich nicht, dass Sie all Ihre Einkünfte, Sparbeträge und Ausgaben auf den Tisch legen müssen. Nein, die Prüfung erfolgt bei einer hierfür geschaffenen Institution: der Schufa. Dieses Unternehmen sammelt sämtliche Daten über Sie, die jemals von Vertragspartnern gemeldet wurden. Girokonten, Dispositionskredite, Kredite, Leasingverträge, Telefonverträge und Ratenkredite. Sie haben keine Möglichkeit zu vermeiden, dass die Schufa einen Datenstamm von Ihnen anlegt. Bereits mit der Eröffnung Ihres ersten Girokontos stimmten Sie der Datenweitergabe zu und Ihr Konto bei der Schufa entstand. Das ist zuerst einmal kein Problem. Denn aus den eingespeisten Daten ermittelt die Schufa einen Punktwert, den sogenannten Score. Haben Sie ein Girokonto mit einem Dispo, wertet die Schufa dies erst einmal positiv. Ihr Score liegt nun vermutlich nahe der 100. Dasselbe gilt, wenn Sie Kreditkarten erhalten, einen Leasingvertrag abschließen oder auch einen Kredit aufnehmen. Die Bewilligung dieser Angebote sagt der Institution, dass die Bank Sie als finanziell stark und kreditwürdig einstuft. Problematisch wird es erst, wenn Sie Ihren Verpflichtungen nicht nachkommen können. Zwar melden Ihre Vertragspartner nicht gleich bei der ersten Mahnung, dass Sie Ihre Raten nicht zahlten, doch wird Ihnen der Kredit gekündigt oder erhalten Sie einen Vollstreckungsbescheid, erfährt die Schufa davon. In der Folge entsteht ein schlechter Eintrag, durch den Ihr Score sinkt. Der Score errechnet sich also aus der Summe der guten und schlechten Einträgen, wiegt sie gegeneinander auf und ermittelt einen Wert.

 

JETZT NEU!!! UNSERE TOP Empfehlung: SOFORT Handykredit ohne SCHUFA direkt beantragen und das Handy ohne Schufa BAR kaufen!

 

die besten Handyanbieter trotz Schufa Problemen

Trotz Schufa Handyvertrag mit Allnet Flat - Vertrag trotz SCHUFA

 

  • handyvertrag ohne schufa iphone samsung
  • Die Angebot überzeugen mit günstigen Preisen und bietet die aktuellsten Smartphone Tarife an. Einem Handyvertrag mit Allnet Flat steht nichts im Wege und der Kunde kann seinen Wunschtarif inklusive Handy zum Vorteilspreis buchen. Handytarif inkl. Smartphone - TOP Handyvertrag trotz SCHUFA mit z.B. Samsung Galaxy bestellen ist hier möglich und bringt dem Verbraucher die volle Kostenkontrolle. Das Angebot ist nur für kurze sehr Zeit!

 

zu den Angeboten

TIPP: 1und1 Handyvertrag trotz Schufa Eintrag bestellen!

 

  • 1und1 handyvertrag ohne schufa
  • 1und1 Handyvertrag trotz Schufa bestellen. 10GB Datenvolumen im Plus Tarif - ab 19,99€! Informiere Dich jetzt über alle Sim Only Tarife. Einen günstigen Handytarif muss man nicht lange suchen und hat die Möglichkeit, auch mit kleinen Schufa / Bonitätproblemen nicht abgelehnt zu werden. Das Angebot bietet vorteilhafte Konditionen beim Handyvertrag. Beste Chancen haben Sie  ohne Handy trotz Schufa! | TOP Handytarife trotz schlechter Bonität!

 

Handyvertrag vergleichen

TOP "D2" Handy mit Vertrag trotz Schufa-Eintrag erhalten!

 

  • vodafone handyvertrag ohne schufa
  • Ein Handyvertrag können alle Verbraucher trotz Schufa beantragen und sich auf günstige Konditionen und eine breit gefächerte Auswahl einstellen. Die Bonitätprüfung erfolgt sehr fair, wodurch sich der maßgeschneiderte Ratenkauf ganz einfach trotz kleiner Schufa Probleme wählen und auf die Bedürfnisse des einzelnen Verbrauchers in Präzision abstimmen lässt. Handy auf Raten trotz Schufa Eintrag kaufen, jetzt testen! evtl. mit Kaution! TIPP: SIM-Tarif bestellen und nach 2 - 3 gezahlten Rechnung ein Handy anfragen/bestellen!

 

Vodafone Vertrag bestellen

 

 

 

Hinweis zum Handyvertrag ohne Schufa bzw. Handyvertrag ohne Bonitätsprüfung: Wir wissen, wie schwer es ist, einen Handyvertrag mit Handy trotz Schufa zu erhalten. Beim iPhone 7 - 6 oder dem Galaxy S8 werden Sie höchstwahrscheinlich abgelehnt. Unser TIPP - Das Samsung GALAXY A3 - A5 oder das GALAXY J7

 

 

 

Das ist die Bonitätsprüfung

Möchten Sie einen neuen Handyvertrag abschließen, stimmen Sie der Bonitätsprüfung grundsätzlich zu. Die Klausel steht in jedem Vertrag, egal, ob es sich um ein Onlineangebot oder um einen Vertrag im Handel handelt. Natürlich erhält der Mobilfunkkonzern nun keine genaue Auflistung über Ihre Einträge in der Schufa. Das Unternehmen gibt ausschließlich den Score weiter, der bereits eine Ahnung ermöglicht, wie es um Ihre finanzielle Situation bestellt ist. Wie der jeweilige Mobilfunkkonzern mit der Bonitätsprüfung umgeht, hängt von der firmeneigenen Bestimmung ab. In der Regel sind Handyanbieter jedoch sehr kulant und setzen sich lieber zuerst mit dem Kunden in Verbindung, bevor sie einen Handyvertrag ablehnen. Das liegt vor allem daran, dass die Einträge in der Schufa und somit die Bonitätsprüfung nicht unbedingt auf aktuellen Begebenheiten beruhen. Einträge werden bis zu drei Jahren gespeichert. Sie wissen selbst, wie schnell sich Ihre Finanzen verändern können. Hatten Sie vor zwei Jahren Probleme, können Sie heute schon wieder einen gut bezahlten Job ausüben und erhebliche Beträge angespart haben. Da sich Mobilfunkkonzerne bei einer unsicheren Bonitätsprüfung mit Ihnen in Verbindung setzen, können Sie eine solche Problematik meist sehr schnell klären.

Tipp: Schauen Sie selbst, wie Ihre Bonitätsprüfung aussieht. Sie können einmal jährlich kostenlos eine Schufa Auskunft einholen. Diese beinhaltet zwar nur den Score und Ihre Daten, gibt Ihnen aber schon einen guten Überblick. Gegen eine geringe Gebühr erhalten Sie eine ausführliche Schufa Auskunft mit sämtlichen Einträgen.

Erhalten Sie einen Handyvertrag trotz Schufa?

Diese Frage können wir Ihnen natürlich nicht mit Sicherheit beantworten. Wir kennen weder Ihre tatsächliche Finanzsituation, noch wissen wir über die internen Bestimmungen der Mobilfunkkonzerne Bescheid. Was wir Ihnen sagen können, ist, dass wir auf unserer Seite ausschließlich Handyanbieter vorstellen, die für ihre faire Bonitätsprüfung bekannt sind. Teils haben sich die Unternehmen eigene Lösungen erarbeitet, durch die sie selbst finanzschwachen Kunden interessante Handyverträge präsentieren können:

Kaution: Bei diesem Modell hinterlegen Sie vor dem Vertragsabschluss einen geringen Betrag. Teils beträgt er den doppelten oder dreifachen Monatsbetrag des von Ihnen gewünschten Handytarifs. Zahlen Sie Ihre Rechnungen immer pünktlich, erhalten Sie die Kaution bei Vertragsende zurück.
Vorkasse: Ähnlich eines Prepaid-Vertrags zahlen Sie bei diesem Modell die monatlichen Kosten im Voraus. Geht der Betrag auf dem Konto des Mobilfunkkonzerns ein, können Sie Ihren Vertrag vollumfänglich nutzen.
Testzahlung: Bei vielen Handyverträgen entsteht eine Anschlussgebühr. Diese verwenden einige Handyanbieter, um Ihre Zahlungsmoral zu testen. Lässt sich der Betrag problemlos zu einem festgelegten Zeitpunkt von Ihrem Konto abbuchen, gelten Sie als zahlungswillig und erhalten Ihren Wunschvertrag ohne Auflagen.

Die Bonitätsprüfung bei der Schufa schließt natürlich nicht nur einen Handyvertrag über einen Tarif, sondern auch neue Handys mit ein. Gerade Smartphones zahlen Sie selten in bar. Zumeist schließen Sie einen Ratenvertrag ab, durch den Sie Ihr gewähltes Handy monatlich über die Grundgebühr oder über eine zusätzliche Zahlung abtragen. Im Gegensatz zu einem Handytarif ist der Kauf eines Handys natürlich für den Mobilfunkkonzern ein höheres Risiko. Immerhin kann Ihre SIM-Karte schnell gesperrt werden - das Ihnen überlasse Handy jedoch nicht. Wissen Sie, dass Sie einen Eintrag in der Schufa haben und Ihre Bonitätsprüfung schlecht ausfällt, brauchen Sie dennoch nicht auf ein neues Handy verzichten.

Erhalten Sie ein Handy trotz Bonitätsprüfung

Der einfachste Weg, die Bonitätsprüfung bei einem Handyvertrag über ein neues Smartphone abzufedern, ist der Barkauf. Können Sie noch einige Monate warten und Geld ansparen, um das Handy per Einmalzahlung zu begleichen? In diesem Fall wird die Bonitätsprüfung zwar eingeholt, doch kaum beachtet. Schließlich erhalten Sie das Handy erst, nachdem Sie die Kaufsumme beglichen haben. Alternativ sollten Sie nach älteren Modellen schauen. Das sind keine schlechten Geräte, sondern schlichtweg nicht mehr absolut aktuelle. Die Aktualität bezieht sich hierbei auf Handys, die vielleicht ein Jahr auf dem Markt sind. Bringt ein Hersteller das Nachfolgemodell heraus, sinkt der Kaufpreis für den Vorgänger deutlich ab.

Eine gute Möglichkeit, um trotz Bonitätsprüfung den Handyvertrag über ein Handy zu erhalten, ist, dass Sie sich an einen Anbieter wenden, dem Sie schon bekannt sind. Schauen Sie einmal, ob nicht Ihr Festnetzanbieter auch interessante Handyverträge bietet. Oder bleiben Sie Ihrem bisherigen Mobilfunkanbieter treu und wechseln Sie dort den Tarif. Sind Sie bislang als zahlungsfähiger und zuverlässiger Kunde bekannt, wird Ihre Bonitätsprüfung vermutlich wohlwollend behandelt.

Kombinierte Handyverträge trotz Bonitätsprüfung

Besonders praktisch ist es, wenn Sie gleich einen Handyvertrag mit einem Tarif kombinieren. Diese Angebote sind nicht nur günstig, sondern beinhalten zumeist den optimalen Tarif: Allnet-Flat, SMS-Flat und Internetflatrate mit einem hohen Datenvolumen. Sie können aus so vielen Tarifen wählen und gleich ein Handy Ihrer Wahl hinzufügen. Die Anschaffungskosten des Geräts betragen häufig gerade einmal einen Euro, den Rest zahlen Sie monatlich über die Grundgebühr ab. Zudem können Sie Ihre Chancen trotz der Bonitätsprüfung steigern. Wählen Sie einen Tarif mit einer Allnet-Flat, schließen Sie überraschende Kosten nahezu aus. Da die Flatrate sämtliche Telefonate abdeckt, zahlen Sie monatlich stets dieselben Gebühren - es sei denn, Sie telefonieren ins Ausland oder auf Sonderrufnummern.

Auf unserer Seite haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihren Handyvertrag trotz Bonitätsprüfung zu finden. Schauen Sie sich um, vergleichen Sie die Tarife, Handys und Angebote miteinander und nutzen Sie unseren Handyvertragsvergleich. Innerhalb weniger Minuten sehen Sie klar, welche Kosten auf Sie zukommen und welcher Handyvertrag bestens zu Ihnen passt. Natürlich können Sie über uns gleich Ihren neuen Handyvertrag beantragen. Wenn wir Ihnen auch nicht versprechen können, dass der jeweilige Anbieter Sie als Kunden annimmt, so können wir Ihnen doch zusagen, dass eine faire Bonitätsprüfung stattfinden wird. Doch überzeugen Sie sich doch selbst und freuen Sie sich schon auf Ihren neuen Handyvertrag.

 

Handys trotz Schufa

Es gibt in Deutschland nicht viele Anbieter, die einem Handyvertrag trotz Schufa-Eintrag zustimmen. Auf eine Schufa-Überprüfung wird zwar nicht verzichtet, aber die Bonitätsprüfung wird fair behandelt und in den meisten Fällen haben die Betroffenen einen Handyvertrag trotz Schufa Prüfung bekommen. Sogar ein Vertrag mit einer Allnet Flat trotz Schufa ist möglich.

 

WEBTIPP:

KFZ Versicherung trotz Schufa


TOP PARTNER:

KFZ Versicherung ohne Schufa klein

beste kfz versicherung ohne schufa


Mit schlechte Bonität

Ein Handy trotz Schufa in Problemfällen? Sie befinden sich aktuell in einer schwierigen Finanzlage oder meldeten eine Privatinsolvenz an, wird es schwierig, bei einem Mobilfunkanbieter einen Handyvertrag trotz Schufa zu erhalten.


  Handys trotz Schufa-Eintrag


Handy und Vertrag

Handy und Vertrag für jeden? Nicht ohne Schufa möglich! - Hier direkt bestellen - Handyvertrag trotz Schufaauskunft - Mit hoher Erfolgsquote. Vodafone Gigacube für Camper bestellen

galaxy s7 handyvertrag ohne schufa

 

Unsere TIPP Samsung Galaxy S7 "Handyvertrag trotz SCHUFA" direkt bestellen.